Andrea sagt: In diesem Film, gedreht vor ein paar Wochen, seht ihr mich, wie ich direkt hintereinander zwei meiner TV Stuten benutze, nämlich zuerst Susan and dann Stephanie. Beiden Stuten werden erst einmal die Ärsche versohlt, mit Peitsche und Gerte. Ein bisschen Disziplinierung gehört für mich halt immer dazu. Aber dabei bleibt es natürlich nicht. Bald schon kommen Strap-On und Dildo zum Einsatz. Ich liebe es ja einfach, solch enge Transenlöcher zu vögeln und wenn man dann zwei auf einmal, kurz hintereinander benutzen kann, umso besser. Das ganze wurde übrigens in unserer Küche gefilmt. Viel mehr gibt es zu diesem Film jetzt auch nicht mehr zu sagen. Wer drauf steht zuzuschauen, wie Transen von einer Frau benutzt werden, der wird mit diesem Film seinen Spaß haben... und mit den Hunderten von weiteren Movies im Mitgliederbereich natürlich auch.

 

Richie sagt: Unsere spermageile DWT Schlampe Paula bedient wieder einige fremde Schwänze am Gloryhole. Wie immer ist hier nichts gestellt. Die Aufnahmen wurden in einer Gloryholekabine in einem der örtlichen Pornokinos gemacht und die Schwänze, die Paula saugt und lutscht, sind komplett fremde Typen. Paula hat hier einfach 2 Cams in der Kabine platziert und schon konnte der Spaß losgehen, ohne dass wir etwas verpassen. Dieses Mal lutscht sie drei verschiedene Typen und bekommt dabei fünf Ladungen ins Maul. Einer der Kerle spritzte zweimal ab, die anderen beiden je einmal und die fünfte Ladung ist von Paula selbst, die irgendwann an die Wand der Kabine spritzt und die eigene Ladung natürlich auch runterschluckt. Wer auf echte, unverfälschte Gloryhole Action steht, der wird diesen Film lieben! Übrigens, wir suchen immer TV's und DWT's die Lust auf solche Gloryhole Sessions haben, egal ob mit oder ohne uns ;-) Wenn du also Lust hast, Schwänze am Gloryhole zu bedienen, melde dich einfach bei uns.

 

Richie sagt: Wir haben vor einigen Wochen eine kleine private Besamungsorgie veranstaltet und dies ist der zweite Film von der Party. Andrea wollte es mal wieder so richtig besorgt bekommen. Drei Typen haben wir eingeladen und als weitere Sau neben Andrea auch noch DWT Paula, die sich uns ja schon mehrfach als Pussy-Sauberleckerin angeboten hat. Und genau das war der Plan: Andrea wollte geil gefickt werden und von allen in die Pussy besamt werden und DWT Paula sollte die vollgespritzte Fotze jedesmal wieder sauberlecken. Tja - und genau das ist dann während der nächsten paar Stunden auch passiert. Andrea wurde von allen mehrfach und schön nacheinander gefickt, so wie sie es mag und Paula leckte die Möse nach jedem Abschuss sauber. Es gab auch noch ein paar andere Szenen, zB. hat Andrea zwischendurch auch Paula bestraft und anal gefickt, aber hauptsächlich wurde hier gefickt und besamt. Dies ist der zweite Teil von der Party, wo wieder kräftig gefickt und abgespritzt wird und die Transe alles schön sauberleckt.

 

Andrea sagt: Brandneues Video, gefilmt Ende Mai 2019. In dem Film seht ihr meine Schlampe TV Susan, wie sie es mehrfach geil im Wald besorgt bekommt. Hier der O-Ton von Susan: "Ich liebe es, an den einschlägigen Outdoorplätzen in der Umgebung geil benutzt zu werden. Speziell als bisexuelle Transenschlampe hat man praktisch immer Glück und findet oft einen Partner für schnellen Sex auf den Parkplätzen oder im Wald. Und manchmal auch mehr als einen. Dieser in der Szene als guter Treffpunkt bekannt Cruising-Platz ist ein kleines Waldstück in der Nähe eines Waldparkplatzes. Man geht über ein paar Pfade vom Parkplatz zum abgelegenen Wald und kann dann dort so ziemlich alles machen, was man will. Der Vorteil von diesem Platz ist, das man hier sogar tagsüber rumgeilen kann. Ausser andere Menschen, die genauso Spaß suchen wie ich, ist dort nämlich niemand. In diesem Video seht ihr mich, wie ich am Anfang durch den Wald spaziere und mit mir selbst spiele. Ramme mir den Dildo in den Arsch und jemand ist so freundlich, die Kamera zu halten und mich dabei zu filmen. Doch dabei bleibt es natürlich nicht. Ich werde nun mehrfach benutzt. Ich blase, werde gefickt, werde vollgespritzt und dann nochmal und nochmal. Megageile Outdoor-Action!"

 

Andrea sagt: Ich wollte es auch endlich mal wieder gut besorgt bekommen und lud daher ein paar Herren zu uns in die Wohnung ein, die Lust hatten mich ausgiebig zu ficken und zu besamen. Außerdem war auch eine Transenschlampe anwesend, die mich ebenfalls ficken sollte, die darüberhinaus aber die Anweisung hatte, jede Spermaladung von meinem Körper oder aus meiner Pussy zu lecken und zu saugen. Kurz vor Beginn des Gangbangs nahm ich mir dann erstmal die Transe vor. Ich steckte ihr einen Dildo in den Arsch und fickte sie ausgiebig damit. Diese Transenbenutzung seht ihr in diesem Video. Kurz darauf begann die Party und alle anwesenden Herren und die Transe fickten mich mehrfach und spritzten ihr Sperma in meine Fotze und die Transe leckte die Möse sauber und schluckte jeden Tropfen. Von dem Gangbang selbst ist natürlich auch schon ein Video online... hier ist also jetzt das, was kurz davor passierte.

 

Andrea sagt: Diese Woche haben wir ein wahres Monster-Update für euch. Es sind 3 Filme mit einer Laufzeit von insgesamt 60 Minuten, die die komplette Orgie mit einer geilen Tranny Stute zeigen, die von mir und drei Männern ausgiebig benutzt wird. Alles natürlich wie immer in Full-HD Qualität. Die kleine Party fand in einem Club statt und wie ihr sehen werdet, kamen sowohl die Transe, als auch ihre Bespieler voll auf ihre Kosten. Die Stute bläst was das Zeug hält, es ist ein richtiger Blowjob Marathon und bekommt natürlich auch mehrfach den Arsch gestopft. Zwischendurch wird natürlich auch abgespritzt. Diese Session ist bereits einige Zeit her, aber sie wird nun zum ersten Mal in Full HD und in kompletter Länge mit allen Szenen veröffentlicht. Übrigens, wir suchen immer Transen, die für solche Partys zur Verfügung stehen wollen. Wenn du jemand bist, der gern seine Löcher hinhalten möchte, dann melde dich bei uns.

 

Andrea sagt: Wir wissen natürlich, dass Solofilme, also wo nur eine unserer Transen mit sich selbst spielt, auf dem ersten Blick etwas weniger spannend erscheinen als Filme, wo zwei oder mehr Personen miteinander rumgeilen. Dies ist aber oft wirklich nur auf dem ersten Blick so, denn auch und gerade unsere Solofilme sind sehr oft ziemlich extrem, manchmal auch etwas bizarr, immer aber sehr experimentierfreudig. In diesem Fall seht ihr meine Stute Susan, wie sie es sich anal besorgt. Aber nicht einfach nur so mal kurz den Dildo in den Arsch gesteckt... Nein, hier besorgt es sich Susan auf zig unterschiedliche Weise. Sie rammst sich das Ding immer und immer wieder in den Arsch. Im Sitzen, im Knien, im Stehen, im Liegen usw. Eine geile anale Solo-Party! Wären das alles echte Schwänze, wäre das ein richtiger Gangbang. Schätze, dass müssen wir demnächst mal mit echten Schwänzen nachspielen ;-)

 

Andrea sagt: Dies ist der zweite und letzte Film, wo sich TV Susan auf einem stockdunklen Parkplatz von 4 Kerlen benutzen lässt. In diesem Video seht ihr die zweite Hälfte des Gangbangs. Lassen wir einfach TV Susan zu Wort kommen, die euch erzählt, wie dieser geile Parkplatz Gangbang abgelaufen ist: "Eigentlich hatte ich mich an dem Abend nur mit einem Kerl verabredet, auf einem Parkplatz, der besonders Nachts für solche Sauereien bekannt und beliebt ist. Der Typ war einverstanden, dass ich die ganze Session auf Cam haben wollte und er bot sogar an, die Cam auch selbst zu führen und mich zu filmen, wie ich auf dem Parkplatz cruise, was ich dankend annahm. Doch schon als er begann, mich zu filmen, merkte ich, dass da ein paar andere Männer waren, die langsam näherkamen, angelockt von unserem Treiben. Irgendwann hatte ich den Schwanz von dem Kerl im Mund und als ich kurz Pause machte, war da plötzlich ein zweiter Typ, der mir wortlos seinen Schwanz in den Mund rammte, was ich natürlich nicht ablehnte. Der zweite Typ fickte mich dann sogar in den Arsch und damit begann ein völlig ungeplanter Gangbang, denn insgesamt wurde ich an dem Abend von 4 Kerlen benutzt. Alle 4 fickten mich und ich bekam sechs oder sieben Cumshots, drei ins Maul und den Rest auf den Arsch, weil einige doppelt abspritzten."

 

Andrea sagt: Hier bekam ich wieder einmal Besuch von einer meiner Transen. Eigentlich hatte ich vorher geplant, die Sau wie üblich zu benutzen und sie kräftig mit meinen Dildos in den Arsch zu ficken, aber am Tag der Session dann war ich selbst so geil darauf, einen Transenschwanz in mir zu spüren, dass ich den Plan über den Haufen warf. Ich befahl der Sau, dass sie mich vögeln und benutzen sollte und mindestens zweimal abzuspritzen hätte. Und genau das geschah dann auch. Zuerst ließ ich mir ein wenig von ihr den Hintern versohlen, denn darauf stehe ich sehr. Dann wurde gefickt und geblasen und ich bekam die erste Ladung in mein Maul. Anschließend, nach einer kurzen Pause, fickte mich die Transe erneut, doch dieses Mal vögelte sie mich, bis die zweite Ladung in meine Fotze gepumpt wurde. Schöne Creampie Szene am Ende des Videos, wo der Transensaft wieder aus mir hinausläuft.

 

Andrea sagt: Hier zeigt sich unsere TV Stute Susan wieder in einem megageilen and extrem perversen Solo-Film, wo sie es sich einmal mehr selbst besorgt und das auf ziemlich geile Weise. Von dieser Session gibt es bereits ein weiteres Video im Mitgliederbereich, dies ist nun das zweite Video, dass die zweite Hälfte der Session zeigt. In diesem Video seht ihr die Stute, wie sie sich selbst vögelt, wieder parallel in Mund und Arsch. Doch dabei bleibt's auch dieses Mal nicht, denn jetzt wird es wieder extrem: Die Transe verpasst sich zwei Ladungen Natursekt und eine weitere Ladung Sperma... und natürlich wird wie immer alles brav geschluckt. Susan ist einfach die geborene Sperma- und Pisseschluckerin. Viel Spaß mit diesem Video.